Was ist Pilates

Was ist Pilates

Pilates ist eine Sportart, die von Joseph Pilates ins Leben gerufen wurde. Joseph Pilates kam aus Deutschland und ging in den frühen 1920er Jahren nach New York. Die Übungen von Pilates konzentrieren sich auf die Stärkung der Körpermitte. Also die Bauchmuskeln und der Rücken. In New York fing Joseph Pilates damit an, Tänzer zu trainieren, da diese ihre Performance so steigern konnten. Aber im laufe der Zeit haben immer mehr Menschen angefangen Pilates zu machen. Es hilft dir, egal was du für einer Arbeit nachgehst, deinen Körper zu stabilisieren. Du wirst nach einiger Zeit mit Pilates Training eine Änderung in deinem Körper fühlen.

Was ist Pilates

Heutzutage ist es enorm wichtig, dass du neben den vielen sitzenden Tätigkeiten, und damit meine ich nicht nur die Arbeit, sondern auch vor dem Fernseher sitzen oder alle anderen Tätigkeiten, bei denen du dich nicht wirklich bewegst, einen Ausgleich findest. Mit Pilates stärkst du deine Körpermitte und somit deine Kernkraft. Deine Körperhaltung wird verbessert und gestärkt.

Natürlich kommt eine solche Stärkung des Körpers nicht von heute auf Morgen. Du musst schon an dir Arbeiten und Zeit investieren. Aber wenn du dabei bleibst wirst du eine Veränderung spüren. Am Anfang kann Pilates sehr einschüchternd für jemanden sein, der es vorher noch nicht gemacht hat. Aber alles kann erreicht und gelernt werden, wenn man sich intensiv damit beschäftigt.

Bei Pilates handelt es sich um eine sequenzielle, sichere Art und Weise, bestimmte Bewegungen und Übungen auszuführen. Es hilft nicht nur deiner Körperstärke, sondern auch deinen Gelenken und deiner Grundmuskulatur. Es ist also die perfekte Grundlage für deinen Körper.

Welche Pilates Übungen sollte ich machen?

Beim Pilates gibt es nicht DIE eine Übung, die du machen sollst. Vielmehr handelt es sich um viele einzelne Übungen, die du nacheinander machen solltest. Nur durch die Vielfalt der Übungen und die Ausführung dieser wirst du Erfolge sehen. Es gibt viele Kurse in denen dir von einem Trainier gezeigt wird, welche Abfolge an Übungen gut sind und dir weiterhelfen. Du findest auch viele Kurse auf YouTube. Hier solltest du jedoch darauf achten, dass der Trainer, der dir etwas zeigt, auch die nötigen Voraussetzungen für ein gutes Pilates Training hat.

Was für Übungen gibt es?

Die Pilates Übungen beinhalten eine Menge Beugung, Streckung und Rotation. Die einzelnen Übungen werden so gewählt, dass du von einer Pose in die nächste fließend übergehen kannst. Pilates ist also ein Ganzkörpertraining, das deinen ganzen Körper fördert.

Du kannst Pilates an Geräten ausführen oder aber auch nur mit einer Matte. Meistens wird nur mit einer Matte gearbeitet, die auf den Boden gelegt wird und du dein Körpergewicht für die Übungen einsetzt.

Hier kannst du die Übungsausführungsart auswählen, die dir am besten gefällt. Bei dem Pilates Training mit Geräten kannst du eine höhere Spannung auf deinen Sehnen und Muskeln erreichen. Bei dem Training auf der Matte kann es herausfordernd sein, deinen Körper in bestimmte Posen zu bringen und zu halten. Am besten ist, wenn du beides einmal ausprobierst und herausfindest, was dir mehr Spaß macht.

Fazit

Pilates ist eine gute Sache, um deinen Körper zu stärken und um deine Haltung zu verbessern. Bei gewissen Formen kann Pilates auch sehr anstrengend sein und dich stark fordern. Wenn du einen Ausgleich zu einem eintönigen Tagesablauf suchst und deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, solltest du Pilates auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Enter your text here...

everydayfit icon 250x250

Über den Autor

Mein Name ist Thomas und ich beschäftige mich nun schon seit mehr als zehn Jahren mit den Themen Gesundheit, Ernährung und Sport. Hier kannst du mehr über mich erfahren und warum ich diese Seite gegründet habe.